Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über dein Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Den Schutz deiner persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst und behandeln deine personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kurz und knapp vorweg:

  • Kontaktiere uns bzgl. aller datenschutzrechtlicher Belange am einfachsten per E-Mail über hello@loewenzahnorganics.de
  • Deine Rechte sind im Detail unter Punkt 13 aufgeführt.
  • Mit der Datenschutz-Grundverordnung ist die Verordnung (EU) 2016/679 gemeint, die seit dem 25. Mai 2018 gilt.
  • Bitte beachte, dass wir verpflichtet sind, eine umfassende Datenschutzerklärung bereitzustellen, die Fallkonstellationen umfasst, die nie oder nur sehr selten einschlägig sein werden.
  • Im Normalfall erheben und verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten nur in den folgenden Fällen:

wenn du uns über das Kontaktformular unter www.loewenzahnorganics/kontakt/ kontaktierst,

wenn du ein Kundenkonto unter www.loewenzahnorganics.com/mein-konto/ erstellst,

wenn du einen Bestellvorgang in unserem Shop (www.loewenzahnorganics.com/shop/) erstmalig durchführst ohne vorher ein Kundenkonto angelegt zu haben,

wenn du den Newsletter abonnierst,

bei der Nutzung der Webseite durch Cookies und sonstige Elemente.

Deine personenbezogenen Daten können z.B. auch erhoben und verarbeitet werden, wenn du die sonstigen Kontaktmöglichkeiten nutzt, die auf der Webseite www.loewenzahnorganics.com zur Verfügung stehen. Des Weiteren werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, wenn du Produkte bezahlst, die du über den Online-Shop eingekauft hast. Teilweise erfolgt die Verarbeitung dann durch Dritte, wie z.B. PayPal.

I. Namen und Anschrift des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung), und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Löwenzahn Organics GmbH
Winsstraße 12
10405 Berlin
Deutschland

Tel: +49 30 398217600
E-Mail: hello@loewenzahnorganics.com
Webseite: www.loewenzahnorganics.com

II. Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

1. Allgemeine Daten beim Besuch unserer Webseite

Bei jedem Webseitenzugriff übermittelt dein Internet-Browser standardmäßig folgende Daten an unseren Webserver:

a) verwendete Browsertypen und Versionen

b) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem

c) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Webseite gelangt

d) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unsere Webseite angesteuert werden

e) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf unsere Webseite

f) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)

g) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

h) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung dieser Daten, soweit es sich um personenbezogene Daten handelt (z.B. IP-Adresse), ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) Datenschutz-Grundverordnung. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten ist die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und der Inhaberinnen des Unternehmens, sowie des komfortablen, stabilen und sicheren Betriebs der Webseite und des Online-Shops.

2. Technisch notwendige Cookies

Wir setzen Cookies ein, um deine Anfragen und Anforderungen zuordnen zu können. Durch Cookies werden wir in die Lage versetzt, die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die allgemeine Navigation zu messen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf deinem Computersystem abgelegt werden. Wir weisen dich darauf hin, dass technisch notwendige Cookies von unserem Server auf dein Computersystem überspielt werden, wenn du unsere Webseite besuchst, wobei es sich dabei meist um so genannte “Session-Cookies” handelt. “Session-Cookies” zeichnen sich dadurch aus, dass diese automatisch nach Ende der Browser-Sitzung wieder von deiner Festplatte gelöscht werden. Andere Cookies verbleiben auf deinem Computersystem und ermöglichen es uns, dein Computersystem bei deinem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Technisch notwendige Cookies sind erforderlich, um die Webseite zu betreiben und können bei Besuch unserer Webseite nicht abgelehnt werden.

Die Rechtsgrundlage für die Erhebung von Daten über technisch notwendige Cookies, soweit es sich um personenbezogene Daten handelt (z.B. IP-Adresse), ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) Datenschutz-Grundverordnung. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten ist der sichere und stabile Betrieb unserer Webseite.

3. Google Analytics

Wir haben auf dieser Webseite Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein Tochterunternehmen der Google Inc. aus den USA.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Webseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um für uns die Aktivitäten auf unserer Webseite aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Webseite durch dich, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der verkürzten IP-Adresse des von dir genutzten Internetanschlusses, an Google Server in der ganzen Welt übertragen. Dabei kann auch eine Datenübermittlung an die Server der Google LLC in den USA erfolgen. Mit den USA besteht weder ein sogenannter Angemessenheitsbeschluss, noch wurden mit Google geeignete Garantien vereinbart, um ein Datenschutzniveau nach der Datenschutz-Grundverordnung zu sichern. Damit erfolgt eine Übertragung an einen sogenannten unsicheren Drittstaat.

Hinweis auf Verarbeitung deiner auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google: Wenn du das Google Analytics Cookies akzeptierst, willigst du zugleich gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) i.V.m. Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) Datenschutz-Grundverordnung ein, dass deine Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA sind ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau (unsicherer Drittstaat). Es besteht insbesondere das Risiko, dass deine Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können. Wenn du hierzu NICHT einwilligen willst, wählen nur die notwendigen Cookies aus in den Einstellungen des Cookie Einwilligungsbanners aus.

Die Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen, entweder schriftlich uns gegenüber oder du änderst die Einstellungen zu den Cookies unserer Webseite über deinen Browser.

4. Google Ads

Unsere Webseite nutzt bestimmte Funktionen von Google Ads, einem Werbesystem für Webseiten und Produkte im Internet. Betreibergesellschaft der Komponente ist die Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein Tochterunternehmen der Google Inc. aus den USA.

Hinweis auf Verarbeitung deiner auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google: Wenn du die Google Ads Cookies akzeptierst, willigst du zugleich gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) i.V.m. Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) Datenschutz-Grundverordnung ein, dass deine Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA sind ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau (unsicherer Drittstaat). Es besteht insbesondere das Risiko, dass deine Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können. Wenn du hierzu NICHT einwilligen willst, wähle nur die notwendigen Cookies beim Besuch der Webseite aus.

Die Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen, entweder schriftlich uns gegenüber oder du änderst die Einstellungen zu den Cookies unserer Webseite über deinen Browser.

Die folgenden Funktionen von Google Ads mit Bezug zu personenbezogenen Daten nutzen wir:

a) Remarketing

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Ads Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit deines früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an dich angepasst wurden auch auf einem anderen deiner Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Hast du eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck deinen Web- und App-Browserverlauf mit deinem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem du dich mit deinem Google-Konto anmeldest, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

b) Conversion

Wenn du auf eine von Google geschaltete Anzeige klickst wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

5. Kontaktformular

Personenbezogene Daten werden auf unserer Webseite erhoben, wenn du diese Daten im Rahmen des Kontaktaufnahmevorgangs über unser Kontaktformular (www.loewenzahnorganics/kontakt/) freiwillig mitteilst. Wir verwenden die übermittelten personenbezogenen Daten (normalerweise nur Name und E-Mail-Adresse) ohne gesonderte ausdrückliche Einwilligung gemäß den Bestimmungen des europäischen und deutschen Datenschutzrechts ausschließlich zur Erfüllung deiner Anfrage im Rahmen einer Kontaktaufnahme. Wenn du uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lässt, werden deine Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne deine Einwilligung weiter.

Du kannst uns zudem über die E-Mail Adressen kontaktieren, die auf der Webseite hinterlegt sind. Per E-Mail übermittelte personenbezogene Daten werden von uns ebenfalls automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von dir an uns übermittelte personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte, ohne deine Einwilligung.

Dabei ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) Datenschutz-Grundverordnung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, für die Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Anfragen zu konkreten Produkten oder z.B. der Erstellung eines Nutzerkontos).

Bei allen anderen Kontaktanfragen über das Kontaktformular, die nicht der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dienen, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) Datenschutz-Grundverordnung die Rechtsgrundlage. Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit im Rahmen des Online-Shops zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und der Inhaberinnen des Unternehmens, sowie die Beantwortung der an uns gerichteten Anfragen.

6. Social Media

a) Facebook und Instagram

Du kannst über unsere Webseite unseren Facebook und Instagram Auftritt über die entsprechenden Links ansteuern. Bitte beachte die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen Plattformen.

b) Verwendung von YouTube auf unserer Webseite

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von YouTube integriert. Betreibergesellschaft von YouTube ist die Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein Tochterunternehmen der Google Inc. aus den USA.

YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht.

Die auf unserer Webseite geschalteten YouTube Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden. Es werden keine Daten über dich als Nutzer an YouTube übertragen, wenn du die Videos nicht abspielst. Erst wenn du die Videos abspielst, werden Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Du musst explizit das Video aktivieren und der Übertragung von Daten an Google zustimmen, bevor ein Video startet.

Rechtsgrundlage für die Übertragung an und die Verarbeitung durch Google im Rahmen von YouTube ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) Datenschutz-Grundverordnung.

Hinweis auf Verarbeitung deiner auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google: Wenn du ein YouTube Video aktivierst, willigst du zugleich gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) i.V.m. Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) Datenschutz-Grundverordnung ein, dass deine Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA sind ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau (unsicherer Drittstaat). Es besteht insbesondere das Risiko, dass deine Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können. Wenn du hierzu NICHT einwilligen willst, wähle nur die notwendigen Cookies aus.

Die Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

7. Kundenkonto erstellen und Nutzung des Online-Shops

Wenn du dich für das Erstellen eines Kundenkontos entscheidest, verwenden wir deine Angaben zunächst ausschließlich für diese Zwecke. Hierfür musst du dich mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort anmelden. Die Angabe der E-Mail-Adresse kann dabei bereits die Übermittlung personenbezogener Daten umfassen, wenn diese z.B. Rückschlüsse auf deine Person erlauben. Mit dem Zugang zu deinem Online-Kundenkonto und kannst darin weiter personenbezogene Daten hinterlassen, z.B. deine Adressen und Zahlungsarten anlegen und verwalten sowie deine früheren Bestellungen einsehen.

Selbstverständlich kannst du das Online-Kundenkonto jederzeit wieder schließen, bitte schreibe uns am besten per E-Mail an hello@loewenzahnorganics.com, gerne auch elektronisch von der E-Mail-Adresse, die mit deinem Konto verbunden ist. Das Online-Kundenkonto ist dann aus dem Internet nicht mehr erreichbar.

Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) Datenschutz-Grundverordnung ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, für die Erfüllung eines Vertrags. Die Erstellung eines Nutzerkontos ohne jegliche Bestelltätigkeit ist dagegen eine vorvertragliche Maßnahme und ebenfalls von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) Datenschutz-Grundverordnung erfasst.

Die Erstellung eines Nutzerkontos ist zudem von einem berechtigten Interesse im Sinne Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) Datenschutz-Grundverordnung gedeckt. Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall die vereinfachte Durchführung von Bestellungen im Online-Shop durch die Nutzer, insbesondere für Folgebestellungen, Informationen über unsere Produkte usw.

Soweit du dich entschließt in unserem Online-Shop einzukaufen, benötigen wir weitere Daten von dir. Konkret sind eine Rechnungs- und Lieferadresse erforderlich, sowie die Daten zur Zahlungsart. Du kannst bei uns per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte bezahlen.

8. Zahlungsarten

Abhängig von der gewählten Zahlungsart erfolgt eine Verarbeitung personenbezogener Daten durch einen Dienstleister. Du kannst wählen zwischen den Zahlungsarten PayPal, Vorkasse oder Kreditkarte.

a) PayPal

Wir haben auf unserer Webseite Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

Wählst du während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert deine Daten an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigst du in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Wir werden PayPal personenbezogene Daten insbesondere dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal uns ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) Datenschutz-Grundverordnung, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung mit PayPal und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

b) Kreditkarte

Du kannst bei uns auch mit Visa, Mastercard oder American Express Kreditkarten einkaufen. In diesem Fall werden an das Kreditkarteninstitut bzw. damit verbundene Unternehmen die folgenden Daten übermittelt

  • Kreditkartennummer
  • Name des Kreditkarteninhabers
  • Gültigkeitsdauer der Kreditkarte
  • Sicherheitscode

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) Datenschutz-Grundverordnung, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung per Kreditkarte und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

c) Lastschrift

Du kannst auch via Lastschrift bezahlen. Dann werden an die beteiligten Banken die erforderlichen Informationen zur Abwicklung des Kaufs (z.B. IBAN) übermittelt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) Datenschutz-Grundverordnung, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

9. Trusted Shops 

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) Datenschutz-Grundverordnung. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch deine IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert.

Weitere personenbezogene Daten werden an die Trusted Shops GmbH übertragen, wenn du dich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheidest oder du dich bereits für die Nutzung registriert hast. Es gilt die zwischen dir und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob du als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert ist, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht.

Dies ist für die Erfüllung unserer und Trusted Shops überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) Datenschutz-Grundverordnung erforderlich.

10. Newsletter und E-Mail Versand mit Active Campaign

Wenn du den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchtest, benötigen wir von dir deinen Namen und deine E-Mail-Adresse. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Als Dienstleister für den Versand des Newsletters und anderer E-Mails nutzen wir das Angebot der Active Camapaign LCC aus den USA, mit einem Sitz in Irland (Charlemont Exchange, Charlemont Street, Dublin, D02VN88, Irland).

Active Campaign ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn du Daten zum Zwecke des Newsletter-Bezugs eingibst (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese möglicherweise auf den Servern von Active Campaign in den USA gespeichert.

Mit Hilfe von Active Campaign können wir den E-Mail-Versand, z.B. unsere Newsletter-Kampagnen analysieren. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige E-Mails bzw. den Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn du keine Analyse durch Active Campaign willst, kannst du z.B. den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter-Nachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Wir haben ein Auftragsverarbeitungsvertrag mit Active Campaign abgeschlossen, in dem wir Active Campaign verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dennoch kann aufgrund der Gesetze der USA eine Weitergabe möglich sein.

Hinweis auf Verarbeitung deiner auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Active Campaign: Wenn du in den Versand des Newsletters oder anderer E-Mails einwilligst, willigst du zugleich gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) i.V.m. Art. 49 Abs. 1 S. 1 Buchst. a) Datenschutz-Grundverordnung ein, dass deine Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA sind ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau (unsicherer Drittstaat). Es besteht insbesondere das Risiko, dass deine Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können.

Die Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen. Das geht am einfachsten, wenn du den Newsletter abbestellst bzw. uns schreibst, keine E-Mails mehr von uns erhalten zu wollen.

11. Zendesk Support

Zur Bearbeitung von Nutzeranfragen verwenden wir das Kundenkontakt-Tool Zendesk. Anbieter ist die Zendesk Inc. aus den USA mit einem Sitz in Deutschland (Neue Schönhauser Straße 3-5, 10178 Berlin).

Wir nutzen Zendesk um deine Anfragen, z.B. über Telefon, E-Mail oder die sozialen Medien, schnell und effizient bearbeiten zu können. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) Datenschutz-Grundverordnung dar.

Wir haben mit Zendesk einen Vertrag über Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Dadurch ist sichergestellt, dass Zendesk die Nutzer-Daten nur im Rahmen der EU-Datenschutznormen ausschließlich zur Verarbeitung der Anfragen nutzt und diese nicht an Dritte weitergibt.

Zendesk verfügt über Binding Corporate Rules (BCR), die von der irischen Datenschutzbehörde genehmigt wurden. Hierbei handelt es sich um verbindliche unternehmensinterne Vorschriften, die die unternehmensinterne Datenübertragung in Drittstaaten außerhalb der EU und des EWR legitimieren.

12. Dauer der Datenspeicherung und Ablauf von Cookies

Wenn du eine Bestellung als Gast durchführst, speichern wir deine personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der für die Vertragserfüllung, die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder dein Anliegen erforderlich ist und die entsprechenden Daten werden routinemäßig gelöscht. Soweit eine gesetzlich vorgeschriebene Dauer der Datenspeicherung besteht, berücksichtigen wir diese selbstverständlich. Vertragsunterlagen, wie z.B. Rechnungen, sind von uns bis zu zehn Jahre aufzubewahren.

Hast du ein Nutzerkonto erstellt, so speichern wir deine Daten dauerhaft, bis du dich entscheidest das Nutzerkonto zu löschen.

Im Falle sonstiger Anfragen, z.B. über das Kontaktformular, speichern wir deine Daten nur so lange, wie dies notwendig erscheint. Dies ist abhängig von deinem Begehren. Die an uns gerichteten Nachrichten die via Zendesk verarbeitet werden, verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung aufforderst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Die von dir zum Zwecke des Newsletter-Versands bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu einer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Active Campaign gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Trusted Shops löscht die bei Aufruf der Trustbadge erstellten Logfiles spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch.

13. Deine Rechte

a) Recht auf Bestätigung

Du hast das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob dich betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Möchtest du dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kannst du dich hierzu jederzeit an uns wenden.

b) Recht auf Auskunft

Du hast das Recht, jederzeit von uns unentgeltlich Auskunft über die zu deiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Du hast zudem das Recht, Auskunft über folgende Informationen einzufordern:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs.1 und Abs. 4 Datenschutz-Grundverordnung und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Dir steht außerdem ein Auskunftsrecht darüber zu, ob deine personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Wenn dieser unwahrscheinliche Fall eingetreten ist, so steht dir im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchtest du Auskunftsrechte in Anspruch nehmen, kannst du dich hierzu jederzeit an uns wenden.

c)    Recht auf Berichtigung

Du hast das Recht, die unverzügliche Berichtigung dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Außerdem steht dir das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Möchtest du dein Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kannst du dich hierzu jederzeit an uns wenden.

d)    Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Du hast das Recht, von uns zu verlangen, dass die dich betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) Datenschutz-Grundverordnung oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) Datenschutz-Grundverordnung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 Datenschutz-Grundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 Datenschutz-Grundverordnung Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 Datenschutz-Grundverordnung erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe auf dich zutrifft und du die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, veranlassen möchtest, kannstdu dich jederzeit an uns wenden. Wir werden das Löschverlangen unverzüglich prüfen und bearbeiten.

Wurden deine personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 Datenschutz-Grundverordnung zur Löschung deiner personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft unser Unternehmen unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass du von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hast, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

e)    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von dir bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, du lehnst die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangst stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, du benötigst die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Du hast Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens deinen berechtigten Gründen für den Widerspruch überwiegen.

Wenn die oben genannten Voraussetzungen gegeben sind und du die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchtest, kannst du dich hierzu jederzeit an uns wenden. Wir werden die Einschränkung der Verarbeitung dann veranlassen.

f)     Recht auf Datenübertragbarkeit

Du hast das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, welche von dir unserem Unternehmen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbarem Format zu erhalten. Du hast außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung oder auf Vertrag beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.

Du hast bei der Ausübung deines Rechts auf Datenübertragbarkeit das Recht, zu erwirken, dass deine personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Du kannst dich zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit jederzeit an uns wenden.

g)    Widerspruchsrecht

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch zu erheben, gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten, die erfolgt, weil sie für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde oder weil die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten deshalb erfolgt, weil die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten deiner Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hast du das das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprichst du gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hast du das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen die dich betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung deines Widerspruchsrechts kannst du dich direkt an uns wenden. Dir steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft,  ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h)    Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Du hast das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dir gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

(1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen dir und uns erforderlich ist, oder

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen deiner Person enthalten oder

(3) mit ausdrücklicher Einwilligung von dir erfolgt.

Ist die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen dir und uns erforderlich oder

(2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung von dir,

so treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie deine berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Du kannst dich jederzeit an uns wegen deiner Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen wenden.

i)    Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Du hast das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Hierzu kannst dich jederzeit an uns wenden.

j)    Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Du hast ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde. Du kannst dich z.B. an die für Berlin zuständige Behörde wenden:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219, 10969 Berlin
Besuchereingang:
Puttkamerstr. 16-18

Tel.: +49 30 13889-0
Fax: +49 30 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

14. Verpflichtende Bereitstellung personenbezogener Daten

Wir klären dich darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten gesetzlich vorgeschrieben sein (z.B. durch Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Es kann zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass du uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellst, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Du bist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit dir als natürliche Person einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dir nicht geschlossen werden kann. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch dich, kannst du dich an uns wenden. Wir klären dich einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

Stand: 14. Oktober 2020